Aktuelles

Hubertusmesse in St. Marien zu Telgte

Am Sonntag den 12.11.2017 um 10:00 Uhr fand auch dieses Jahr wieder in der St. Marien Kirche zu Telgte die traditionelle Hubertusmesse statt. Der Bläserkorps Telgte-Westbevern hat diese Messe mit seinen Parforcehornbläsern mit sowohl klassischen Stücken der Hubertusmesse, wie "Zum Einzug", "Choral", "Zum Abendmahl", "Agnus Dei" und "Großer Gott wir loben dich", aber auch mit Stücken wie dem "Hubertusmarsch" und "Auf, auf zum fröhlichen Treiben" musikalisch begleitet. 

Hubertusmesse in St. Christophorus zu Raestrup

Am Sonntag den 29.10.2017 um 9:00 Uhr fand in der St. Christophorus Kirche zu Raestrup zum ersten mal eine Hubertusmesse statt. Die Parforcehornbläser des Bläserkorps Telgte-Westbevern hat zusammen mit der Bläsergruppe "Ahlener Mädels" diese Messe mit Parforce- und Fürst Pless Hörner begleitet. Dabei wurden sowohl klassische Stücke der Hubertusmesse, wie "Zum Einzug", "Choral", "Zum Abendmahl" und "Großer Gott wir loben dich", aber auch mit Stücken wie dem "Großen Halali", der "Echofanfare" und "Auf, auf zum fröhlichen Treiben" gespielt.

100 Tauben Schießen bei schönem Wetter

Es war ein sonniger Oktober Tag, am dem sich 49 Jägerinnen und Jäger am Butterpatt in Warendorf mal wieder zum 100 Tauben schießen trafen. Wie immer sollte dieses Ereignis nicht nur Spaß machen, sondern auch alle teilnehmenden Jäger auf die bevor stehende Jagdsaison auf Niederwild vorbereiten. Schießobmann Werner Rüter vom Hegering Telgte Westbevern freute sich über die gute Beteiligung unter anderem auch über Gäste aus Milte/Einen , Rinkerode und Füchtorf. Beim Schinkenschießen gab es zwei Gewinner. Morgens gewann Christoph Neuhaus und Nachmittags gewann Ines Müller-Rensmann.

Biotop im Klatenberg

Wildackerflächen aus der Saatgutaktion

Im Rahmen der Saatgutaktion der Kreisjägerschaft Warendorf wurden auch in diesem Frühjahr in Telgte und Westbevern zahlreiche Wildackerflächen neu angelegt. Die Aussaat erfolgt mit einer speziellen Saatgutmischung verschiedener Klee-, Gräser- und Getreidearten, Rüben und insbesondere zahlreicher Blühpflanzen. Diese Mischung bietet gleichzeitig eine gute Nahrungsgrundlage und einen Lebensraum für größere und kleinere Wildtiere, vor allem aber für Insekten. Dabei kommt es nicht unbedingt auf die Größe der Fläche an. Auch kleine Übergangszonen vom Garten zum Feld können als Wildacker genutzt werden, wie man es auf dem nachfolgenden Bild sieht. Ideale Bedingungen für tolle Tierbeobachtungen aus dem Garten!

Biotop im Klatenberg

Biotopverbesserung vor Ort

Gewässer oder Wasserstellen sind in bei uns im Münsterland vielerorts Mangelware. Sowohl extreme Wetterbedingungen mit öfter auftretenden Trockenphasen als auch sinkende Grundwasserspiegel in manchen Gegenden tragen dazu bei. Durch das Freihalten und Ausbaggern von Teichen lässt sich hier entgegen wirken. So ließ beispielsweise Markus Große Bockhorn im vergangenen Winter  diesen Teich im Klatenberg, der bereits stark versandet war, wieder auf seine alte Tiefe ausbaggern. Auch wenn das Wasser im Sommer immer noch knapp ist  - für den Erhalt und den Zuwachs vieler Arten der heimischen Tier- und Pflanzenwelt zählt jede Woche mehr, in der ausreichend Wasser verfügbar ist.

Hegeringsschießen 2017

„Jeder, der zum Hegeringsschießen kommt und auch nur eine Tontaube trifft ist besser als der, der gar nicht erst mitmacht!“ Dieser Satz war auch in diesem Jahr wieder das Motto des Hegeringsschießens. Eine sehr gute Teilnehmerzahl von 54 Schützinnen und Schützen konnte Werner Rüter, Obmann für jagdliches Schießen und Cheforganisator der Veranstaltung, begrüßen und war daher sehr zufrieden mit der Resonanz. 

30 Kofferfallen gebaut...

Am heutigen Samstag wurden bei einer Aktion des Hegerings Telgte-Westbevern 30 Kofferfallen auf dem Hof Leissing gebaut. Durch die fachkundige Unterstützung von Hans-Georg Leissing und Andre Kran und durch die vielen Helfer wurde diese Aktion ein voller Erfolg. 

Hegering auf dem Sattelfest Telgte

Am 30. April findet in Telgte das Sattelfest teil und der Hegering Telgte-Westbevern ist mit der rollenden Waldschule, einem Falkner, dem Jagdhornbläser-Korps, mit Vorstellungen von Jagdhunden, mit der NistkastenAktion in Zusammenarbeit mit dem Vogelschutzverein und mit vielen Jägerinnen und Jäger, die sich auf Ihr Kommen freuen, auch dabei.

Fallenlehrgang

Erster Fallenlehrgang in 2017

Am vergangenen Sonntag fand bei Reinhard Pröbsting der erste Fangjagdlehrgang in diesem Jahr statt. Revieroberjäger Andreas Fliss hat uns mal wieder sehr ausführlich Theorie und Praxis der neuen Fangjagdverordnung vermittelt und somit Jäger aus unserem und aus benachbarten Hegeringen für die Ausführung der Fallenjagd ausgebildet.

Bau von Eulennistkästen

Seit einigen Jahren werden gemeinsam vom Hegering Telgte-Westbevern und vom örtlichen Vogelschutz- und Zuchtverein verschiedenste Nistkästen gebaut, aufgehängt und jährlich gesäubert und instand gehalten. Aktuell hat Carsten Wichterich mit Unterstützung von Siegmar Moke zwei geräumige Eulennistkästen gebaut, die insbesondere auf die Bedürfnisse von Schleiereulen angepasst sind. Da die meisten Dachböden neuerer Bauten nach heutigem Standard dichter geschlossen und isoliert sind, mangelt es den Eulen oft am Zugang zu geeigneten Nistplätzen.

Müllsammelaktion 2017 in Telgte

Am 4.3.2017 haben wir auch dieses Jahr wieder mit einer großen Schar von Helfern aus unserem Hegering an der Gemeinschaftsaktion "Sauberes Telgte" teilgenommen, die die Stadt Telgte zusammen mit den Vereinen durchführt. Unsere Landschaft und die Lebensräume der Wildtiere sauber zu halten, liegt uns am Herzen. Daher tragen wir nicht nur über diese jährlich stattfindende Aktion gerne dazu bei, Müll und Unrat aus unseren Revieren zu entfernen.